ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Ihr Warenkorb ist leer

Esperanzas - Hoffnungen in eine zweite linke Welle in Lateinamerika?

Vortrag Esperanzas - Hoffnungen in eine zweite linke Welle in Lateinamerika?

46. Lateinamerikawoche

Datum
25.01.2023 - 20:00
Ort
Villa Leon
Schlachthofstr. / Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Veranstalter
Trägerkreis Lateinamerikawoche c/o Manfred Beck
Internet
http://www.lateinamerikawoche.de
Telefon
0911-231 7408
E-Mail
manfred.beck@stadt.nuernberg.de

vom Samstag, 21.1. bis Sonntag, 29.1.23

 

46. Lateinamerikawoche

 

 

Mi., 25.1. 20 Uhr

Esperanzas - Hoffnungen in eine zweite linke Welle in Lateinamerika?

Mit dem knappen Wahlsieg Lulas in Brasilien ist die Linke Lateinamerikas wieder zurück in der ersten Reihe. Schon davor hatten die Erfolge linker Kandidaten in Chile und Kolumbien eine Trendwende angekündigt. Nach einer jahrelangen Dominanz durch rechte, rechtspopulistische, korrupte Parteien und Wahlbündnisse haben sich in vielen Ländern Lateinamerikas breit angelegte Mitte-Links-Koalitionen durchsetzen können. Die Rechtspopulisten wurden fürs Erste zurückgedrängt. Welche inneren und äußeren Faktoren sind für die Rückschläge des Rechtspopulismus in Lateinamerika verantwortlich? Was können die neugewählten Regierungen erreichen und wo sind die Grenzen? Wie unterscheidet sich die zweite linke Welle von der ersten, die bis Mitte der 2010er Jahre gut ein Jahrzehnt lang die Politik auf dem Subkontinent prägte?

Gert Eisenbürger ist Redakteur des Lateinamerika-Magazins ila

Zum Programm

 

Zu Ausstellungen

 

Programm als PDF

 

Veranstalter: Trägerkreis Lateinamerikawoche

« Veranstaltungsübersicht