ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Anmelden / Registrieren

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Ihr Warenkorb ist leer

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

Kino Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

Kino aus Brasilien in den 50er Jahren

Datum
28.01.2020 - 15:00
Ort
E-Werk Kino
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Internet
http://www.e-werk.de/kino
Eintritt
7,- / 5,- Euro ermäßigt
Vorverkauf
keinen

Die Sehnsucht der Schwestern Gusmão

A vida invisível de Eurídice Gusmão, Brasilien/D 2019, 139 Min., OmU/dt.F., Regie: Karim Aïnouz, mit: Carol Duarte, Julia Stockler, Gregorio Duvivier, Bárbara Santos, Flávia Gusmão, Fernanda Montenegro u.a.

Rio de Janeiro, 1950. Die unzertrennlichen Schwestern Eurídice und Guida sind voller Träume: Eurídice will Konzertpianistin werden, Guida träumt von Liebe und Freiheit. Doch in der Enge des konservativen Elternhauses ist kein Platz für solche Pläne. Vater Manoel schaut sich vielmehr nach vielversprechenden potentiellen Ehemännern für seine Töchter um. Doch Guida, unsterblich verliebt in den Seemann Yorgos, geht mit ihm heimlich nach Griechenland. Als sie Monate später zurückkehrt, verlassen und schwanger, weist der Vater ihr die Tür. Er lässt sie glauben, Eurídice sei zum Klavierstudium nach Wien gegangen und wolle keinen Kontakt mehr zu ihr. Sie muss aber gezwungenermaßen den Pflichten als Einzelkind und Ehefrau stellen, und findet sich bald in einer Ehe ohne Liebe wieder. Ihren Traum der Musikkarriere verfolgt sie gegen alle Widerstände weiter.

 

 

Weitere Termine:

Do. 2.1.20 - 20:00 Uhr

Fr. 3.1.20 - 17:30 Uhr

Sa. 4.1.20 - 16:30 Uhr

So. 5.1.20 - 20:00 Uhr

Mo. 6.1.20 - 20:00 Uhr

Di. 7.1.20 - 19:30 Uhr

Mi. 8.1.20 - 18:00 Uhr

Mo. 13.1.20 - 20:45 Uhr

Di. 14.1.20 - 17:15 Uhr

So. 19.1.20 - 20:00 Uhr

Mo. 20.1.20 - 17:15 Uhr

Di. 28.1.20 - 15:00 Uhr

« Veranstaltungsübersicht