Der chilenische Musiker und Komponist Rodrigo Santa María begann seine Musikkarriere in seiner chilenischen Heimatstadt Antofagasta, wo er mit 14..." />

ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Anmelden / Registrieren

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Ihr Warenkorb ist leer

Rodrigo

Musiker Rodrigo Santa Maria

 

Der chilenische Musiker und Komponist Rodrigo Santa María begann seine Musikkarriere in seiner chilenischen Heimatstadt Antofagasta, wo er mit 14 Jahren mit Gitarre und Querflöte anfing. Während seines Musikstudiums an der "Escuela moderna de música" in Santiago de Chile konnte er bei so herausragenden chilenischen Musikern wie Guillermo Rifo, Toly Ramírez und Ignacio Urrejola sowie bei seinem Professor für Gitarre und Komposition Juan Antonio (Chicoria) Sánchez lernen. Unter diesen Einflüssen wuchs sein Interesse für die Fusion verschiedener Rhythmen und Musikstile der lateinamerikanischen Folklore. 
Im Jahr 2001 gründet er zusammen mit herausragenden chilenischen Kollegen seiner Generation (César Jara, Daniela Conejero, Alonso Durán) seine Gruppe Santa Mentira, in der er sich als Arrangeur und Komponist einen Namen macht und deren Zusammenarbeit in der Aufnahme der Debütplatte 2003 gipfelte. Außerdem arbeitete er mit einigen der herausragendsten chilenischen Sängerinnen wie Ammy Amorette, Bárbara Lira und Cristina Araya zusammen. Auf den Platten "Promogénita" von Amorette und "Cenizas" von Lira sind einige seiner Kompositionen zu hören, außerdem war er für Barbara Lira als Gitarrist, Arrangeur und Bandleader tätig. 
Zusammen mit Marcelo Pérez und David Navarro schrieb er die Musik für das Theaterstück "Colina 1, tierra de nadie". 2005 lernt er in Madrid die Sängerin Eva Escote kennen (die inzwischen als Eva Cortés bekannt ist). Mit ihr nimmt er in Chile ihre Platte "Solo Contigo" auf, für die er wieder komponierte und arrangierte. Seit Neuestem lebt er in Berlin, wo er bei den Platteneinspielungen der chilenischen Sängerin Verónica González ("Océano") und der Sängerin Claudia Maluenda ("Peces en el río") als Gitarrist, Arrangeur und Musikdirketor mitwirkte. Hier lernt er auch die Berliner Sängerin Annika Silja Sesterhenn kennen, mit der er ein Duo gründet. Auerdem arbeitet mit dem chilenischen Pianisten und Songwriter Alejandro Soto Lacoste zusammen. 
Rodrigo Santa Marías Soloplatte "Sobras Completas", die er 2010 in Chile aufgenommen hat, steht kurz vor der Veröffentlichung.

http://www.myspace.com/rodrigosantamaria

« Künstler der Galerie