ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Anmelden / Registrieren

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Ihr Warenkorb ist leer

Musiker Julia y Rodrigo

Zwei Stimmen und eine Gitarre. Bewegende Latin-Jazz-Folklore-Fusion aus Berlin mit Sehnsucht nach dem Süden.

Dieses Duo singt und spielt eigene Kompositionen, die unter die Haut gehen und Lieder der lateinamerikanischen Folklore. In unverwechselbarer Weise vereinen die lebendigen und facettenreichen Stücke des Duos harmonische Elemente des Jazz, Rhythmen aus Lateinamerika und das leichte melancholische Feeling des Bossa Nova. 

Das Duo nutzt verspielt die Möglichkeiten der Zweistimmigkeit. Warm, sinnlich und voller Lebensfreude, bewegen sich Julia Fiebelkorn und Rodrigo Santa Maria in einem breiten Spektrum musikalischer Ausdruckskraft und verleihen selbst bereits bekannten Stücken mit ihrer einmaligen Sichtweise eine eigene Farbe. Das samtige Timbre ihrer Stimmen zieht sofort jeden Zuhörer in ihren Bann. 

Julia Fiebelkorn ist eine Berliner Komponistin und Jazzsängerin. Nach ihrer Kindheit in Berlin verbrachte sie mehrere Jahre in Bulgariens Hauptstadt Sofia, wo sie auch ihren ersten Gesangsunterricht nahm. Sie studierte an der Hochschule für Künste in Bremen Jazzgesang, klassischen Gesang, Komposition und Klavier. Zahlreiche Konzertreisen führten die junge Sängerin mit ihren preisgekrönten Kompositionen und Interpretationen bereits nach Spanien, Frankreich, Italien, Bulgarien und Polen. Unterricht und Workshops nahm sie u.a. bei Maria de Fatima, Greetje Kaufeld, Daniel Mattar, Andreas Talarowski und Ute Kannenberg. 

Der chilenische Musiker und Komponist Rodrigo Santa María begann seine Musikkarriere in seiner chilenischen Heimatstadt Antofagasta, wo er mit 14 Jahren begann Gitarre und Querflöte zu spielen. Während seines Musikstudiums an der „Escuela moderna de música“ in Santiago de Chile konnte er bei so herausragenden chilenischen Musikern wie Guillermo Rifo, Toly Ramírez und Ignacio Urrejola sowie bei seinem Professor für Gitarre und Komposition Juan Antonio (Chicoria) Sánchez studieren. Unter diesen Einflüssen wuchs sein Interesse für die Fusion verschiedener Rhythmen und Musikstile der lateinamerikanischen Folklore.

 

http://juliayrodrigo.com

« Künstler der Galerie