ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Anmelden / Registrieren

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Ihr Warenkorb ist leer

Lateinamerika Filmtage 2018

Kino Lateinamerika Filmtage 2018

Filmhaus in Zusammenarbeit mit: www.lateinamerikawoche.de präsentieren sieben unterschiedliche Filme aus Guatemala, Mexiko, Kolumbien und Kuba!

Datum
08.02.2018 bis 14.02.2018
Ort
Filmhaus in KunstKulturQuartier
Königstr. 93
90402 Nürnberg
Veranstalter
Filmhaus in Zusammenarbeit mit: www.lateinamerikawoche.de
Internet
http://www.filmhaus.nuernberg.de
Telefon
0911-231 7340
E-Mail
filmhaus@stadt.nuernberg.de
Eintritt
7,00 €, mit einer Freundekarte: 4,50

Lateinamerika Filmtage 2018

präsentieren sieben unterschiedliche Filme aus Guatemala, Mexiko, Kolumbien und Kuba! *Cine en español *

Do., 8.2.- Mi., 14.2.2018 im Filmhaus

Den Auftakt der Filmwoche macht der Dokumentarfilm CHOCOLAT DE PAZ, der die Friedensgemeinde San José de Apartadó in Kolumbien porträtiert. Der bildgewaltige, für einen Auslands-Oscar nominierte Dokumentarfilm TEMPESTAD erzählt die Geschichte zweier Frauen, die Opfer der Korruption und Ungerechtigkeit in Mexiko wurden. LETZTE TAGE VON HAVANNA ist eine Liebeserklärung an die kubanische Hauptstadt und ihre Bewohner. Der kurzweilige, sehr gelungene Dokumentarfilm TRANSIT HAVANNA beschreibt facettenreich eine unbekannte Realität des tropischen Sozialismus in Kuba. CHAVELA ist eine Hommage an die Ausnahmekünstlerin Chavela Vargas. Und 500 YEARS von Pamela Yates ist ein filmisches Denkmal für den Mut der guatemaltekischen Widerstandskämpfer, das die Aktivistinnen von heute mit der Vorkämpferin Rigoberta Menchú verbindet. DIE STRATEGIE DER SCHNECKE ist ein Klassiker – und einer der erfolgreichsten lateinamerikanischen Filme – der zeigt, wie sich die Bewohner eines Mietshauses „erfolgreich“ gegen dessen Räumung und somit gegen die Willkür der Machthaber, Grundstücksmakler, Justiz und Polizei wehren.

Programm: Filmflyer als PDF

 

Filmhaus im KunstKulturQuartier, Königstr. 93, 90402 Nürnberg, www.filmhaus.nuernberg.de

Reservierungen: 0911-2317340

Eintrittskarten: 7,00 €, mit einer Freundekarte: 4,50 €

in Zusammenarbeit mit: www.lateinamerikawoche.de

« Veranstaltungsübersicht