ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Anmelden / Registrieren

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Ihr Warenkorb ist leer

Vom Freihandel zum Mauerbau

Vortrag Vom Freihandel zum Mauerbau

41. Lateinamerikawoche

Datum
23.01.2018 - 18:00
Ort
Villa Leon
Schlachthofstr. / Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Veranstalter
Trägerkreis Lateinamerikawoche c/o Manfred Beck
Internet
http://www.lateinamerikawoche.de
Telefon
0911-231 7408
E-Mail
manfred.beck@stadt.nuernberg.de
Eintritt
frei

Di., 23.1., 18 Uhr, Eintritt frei”

Vom Freihandel zum Mauerbau

 

Die Ideologische Mauer zwischen Mexiko und der USA

Mexikos Verhältnis zu den USA ist seit dem 19. Jahrhundert äußerst ambivalent. Die territoriale Nachbarschaft und die lange gemeinsame Grenze, die ebenso verbindet wie trennt, haben die gegenseitigen Beziehungen viele Jahrzehnte lang geprägt. Seit der Inkrafttretung des Freihandelsabkommens NAFTA/TLC 1994 erfuhren die makroökonomischen Beziehungen eine Verbesserung, wenn auch die negativen Folgen dieses Abkommens unübersehbar waren und sind. Zentrale Probleme in den bilateralen Beziehungen sind die Migration und der Drogenhandel. Seit dem Machtantritt von US-Präsident Trump haben sich die Beziehungen zwischen beiden Ländern erheblich verschlechtert. Der Vortrag analysiert die Veränderungen in den Beziehungen und fragt nach Zukunftsperspektiven, die momentan wenig verheißungsvoll sind.

Prof. Dr. Walther L. Bernecker ist ehemaliger Professor für Auslandswissenschaft an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Autor zahlreicher Publikationen zur spanischen, portugiesischen und lateinamerikanischen Geschichte.

Zum Programm.
Zu Ausstellungen
Download: Programm als Text (85 KB)
Download: Plakat als PDF (657 KB)
Download: Programm als PDF (3803 KB)
Download: Filmflyer als PDF (903 KB)

« Veranstaltungsübersicht