ARAUCO ‧ Schmuck ‧ Kunst ‧ Wein

Kontakt & Öffnungszeiten

ARAUCO

Trödelmarkt 13
90403 Nürnberg

Telefon
+49 (0)911 244 82 57

Öffnungszeiten

Mo - Mi:
11 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
Do - Fr:
11 - 13 Uhr & 14 - 19 Uhr
Sa:
11 - 16 Uhr

Anmelden / Registrieren

Anmelden

Kennwort vergessen?

Neukunde?

Hier können Sie sich registrieren

Neues Benutzerkonto anlegen

Ihr Warenkorb ist leer

Foto: Balanceakt mit Tassen: Aus der Kaffeeserie des brasilianischen Künstlers Henrique Lemes.
Foto: Balanceakt mit Tassen: Aus der Kaffeeserie des brasilianischen Künstlers Henrique Lemes.

Fisch im Regenschirm

Kunst bei Arauco und im Kulturladen Röthenbach

Große Resonanz finden die Präsentationen der Drucke des Brasilianers Henrique Lemes bei Arauco am Trödelmarkt. Die meisten Farbdrucke zieht der Künstler selbst mit einem speziellen Verfahren per Hand ab, so dass keiner der maximal 20 Abzüge dem anderen gleicht und die Qualität hoch bleibt. Der Künstler spielt mit den Motiven und den Farben, nimmt Detailausschnitte aus den Bildern heraus, verarbeitet sie neu. Lemes entwirft Themenserien, seine Kaffeebilder wirken plakatartig, scheinen dem späten Jugendstil zu entstammen. Farbenfroh mit witzigen Pointen, überzeichneten Gesten ziehen die Motive die Blicke auf sich, lassen den Betrachter schmunzeln. So lugt ein Fisch aus einem Regenschirm, ein Kellner balanciert dutzende von aufeinander gestapelten Tassen, eine Frau verliert ihr Gesicht hinter der Wäsche, die auf der Leine hängt.

In die Zukunft weisen die Arbeiten aus der Fußballserie, die Arauco in einer umfassenden Auswahl 2006, passend zur Fußballweltmeisterschaft, zeigen will. Entstanden sind die Drucke, maschinell vervielfältigt, aber von guter Qualität, laut Lemes aber nicht zur WM, sondern spielerisch, auf Anregung von brasilianischen Fußballern, die in Deutschland leben. (Trödelmarkt 13, bis 28. Mai, Mo. - Mi. 11-13 und 14 - 18 Uhr, Do./Fr. bis 19, Sa. 11-16 Uhr, Tel.: 244 82 57)

(...)

Andrea Gerber-Kreuzer
Nürnberger Nachrichten
15.03.2005

ARAUCO Ausstellungen

Künstler

« zurück zu allen Presseartikeln